Lerche – Die Lesediagnose

Das digitale Diagnoseverfahren zur Förderung der Lesekompetenz

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit Hilfe eines einfach einzusetzenden Tools die Lesekompetenz Ihrer Schüler*innen objektiv und fair beurteilen, ihnen individuelle Handlungsvorschläge geben und anschließend ihre Fortschritte messen! Wäre das nicht eine hilfreiche Unterstützung in Ihrem vollgepackten schulischen Alltag? Und eine wertvolle Hilfe für Ihre Schützlinge auf dem Weg zum kompetenten Lesen?

Gemeinsam mit Prof.in Dr.in Anita Schilcher, Prof. Dr. Sven Hilbert und Dr. Johannes Wild von der Universität Regensburg entwickeln wir aktuell das neue Diagnoseverfahren LERCHE – Die Lesediagnose zur Förderung der Lesekompetenz für die 4. und 5. Schulstufe. Im Frühjahr 2022 ist es so weit!

Danke an alle Pilottester*innen

Von Oktober 2021 bis Jänner 2022 haben mehr als 1.700 Schüler*innen den Pilottest absolviert. Dafür sagen wir Danke an alle Kinder und Lehrer*innen. Sie haben einen großen Beitrag zur Weiterentwicklung von LERCHE - Die Lesediagnose geleistet.

Ein- und Ausblicke

Wir verarbeiten jetzt die Erkenntnisse aus dem Pilottest und entwicklen die finale Version des Lesediagnosetools. Diese erscheint im Frühjahr 2022. Das sind erste Screenshots von der Oberfläche, die Sie und Ihre Schüler*innen erwartet.

Das bietet LERCHE – Die Lesediagnose

In der finalen Version, im Frühjahr 2022, enthält das Lesediagnose-Tool diese Features:

  • Einfache Handhabung
    Das vollständig digitalisierte Verfahren ist einfach anwendbar und spart Zeit. Ergebnisse werden Ihnen über ein Dashboard ausgespielt – keinerlei Ausdruck notwendig.
  • Konkrete Handlungsempfehlungen
    Auf Basis der individuellen Testergebnisse werden gezielte Fördermaßnahmen empfohlen.
  • Adaptivität
    Die Fragen zum Textverstehen passen sich während der Beantwortung automatisch dem Niveau des Kindes an und vermeiden so dessen Überforderung.
  • Wiederholbarkeit
    Mehrere Testvarianten ermöglichen die Entwicklung der Fähigkeiten in sinnvollen Zeitabständen neu zu erheben.
  • Motivierend & fair
    LERCHE – Die Lesediagnose verwendet moderne und altersgemäße Geschichten, die Kindern Spaß machen und sie zum Weiterlesen motivieren.

Damit Sie nichts versäumen


Neu hier?