LESEN

Ausgabe 2, November 2021

Alle Inhalte zur Ausgabe 1 sind derzeit frei und kostenlos zugänglich. Ab Ausgabe 2 werden die Inhalte nur für registrierte Besteller*innen von LESEN verfügbar sein.

Arbeitsmaterial

nachgeforscht

S. 14/15
Checklisten

S. 16/17
Fortbildungsmodule

 

angewandt

S. 20/21 – Prim
Lesefächer

S. 22/23 – Sek I
Wie gestalte ich ein Booklet?

S. 24/25 – DaZ
Mein Lieblings-X

 

aufgeblättert, S. 32/33

24 Anregungen für ein Adventkalender-Rätsel

Webinar am 09.11.

nachgeforscht, S. 10/11

Implementation eines schulischen Leseförderkonzepts

Zum Inhalt:

Wie Sie in mehreren Schritten zur Leseschule werden und ein nachhaltiges Lesekonzept an Ihrem Schulstandort möglichst einfach und nachhaltig verankern können, darüber berichtet Leseexperte, Lehrer und Autor Daniel Nix im Webinar.

 

Präsentation herunterladen:

Hingehört: Der Bildungspodcast

zusammengestellt, S. 6/7

Kurt Nekula

Marcel Illetschko

zum Inhalt:

Marcel Illetschko spricht mit Kurt Nekula über die pädagogische Diagnose im Leseunterricht. Er nimmt eine Bestandsaufnahme vor, wo wir in Österreich aktuell im Bereich der Leseförderung stehen und beschreibt, warum Diagnose und eine darauf aufbauende Förderung unverzichtbare Bausteine des Unterrichts sind. Experte Marcel Illetschko erklärt weiters wichtige Eckpunkte der neuen iKM-Plus-Kompetenzmessung.

Kurt Nekula war lange Zeit als Lehrer, Lehrerbildner und in mehreren NGOs tätig und von 2010 bis 2018 Sektionschef im Bildungsministerium.

Marcel Illetschko ist der Leiter des Referats für Fachdidaktik am Institut des Bundes für Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen (IQS). Post-Doc am Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek. Vieljährige Unterrichtstätigkeit an in- und ausländischen Schulen und Universitäten und in der Erwachsenenbildung.


Neu hier?