MITEINANDER ZUKUNFT BILDEN

JUNGÖSTERREICH fördert und unterstützt neben der Lesekompetenz die gemeinnützigen und zukunftsweisenden Tätigkeiten seiner Partner und Mitherausgeber SOS-Kinderdorf und WWF Österreich. So geht an sie ein Teil des Erlöses jedes Zeitschriftenabonnements.  Diese Partnerschaft beruht auf Gegenseitigkeit: Sie bereichert die Magazine mit den Schwerpunktthemen der Organisationen – Chancengleichheit, Beziehungen und Zusammenhalt, Artenvielfalt in der Natur und Umweltschutz.

Das 3-Säulen-Modell: Lesen

Drei Säulen des Lesens bilden künftig das lesedidaktische Konzept: Lesentrainieren, Lesen fördern und einen Zugang zu Sprache und Literatur vermitteln. Eine Differenzierung bei den Lese- und Hörtexten sowie bei den dazu vorgeschlagenen Aufgaben soll es allen Kindern und Jugendlichen ermöglichen, Lesen für sich zu entdecken.

Das 3-Säulen-Modell: Lesen

Drei Säulen des Lesens bilden künftig das lesedidaktische Konzept: Lesen trainieren, Lesen fördern und einen Zugang zu Sprache und Literatur vermitteln. Eine Differenzierung bei den Lese- und Hörtexten sowie bei den dazu vorgeschlagenen Aufgaben soll es allen Kindern und Jugendlichen ermöglichen, Lesen für sich zu entdecken.

Ihr Partner für Lesekompetenz

Der JUNGÖSTERREICH Bildungsmedienverlag widmet sich mit seinen Schülerzeitschriften seit über 70 Jahren der Förderung von Lesekompetenz in österreichischen Schulen.

Digitale Magazine

In der Sekundarstufe können Leser/innen von JÖ und TOPIC auch digital weiterlesen. Auf JÖdigi und TOPICdigi werden die Magazine mit Online-Artikeln, Hörbeiträgen und Quiz erweitert.

Leseförderung für Ihre Kinder

Für Kinder und Jugendliche ist die Lesemotivation ein wichtiger Teil im Leselernprozess. Unsere Zeitschriften und Magazine leisten hier einen wichtigen Beitrag, im Unterricht und in der Freizeit.
 

 
Registrierung

Für den Zugang zu den Lösungen und den Zeitschriftenarchiven müssen Sie sich als Lehrer/in registrieren.

Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung die Kontodaten, die Sie auf lehrerservice.at verwendet haben. Ab sofort finden Sie alle Inhalte von lehrerservice.at auf unserer neuen Website.