Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Mit dem Diagnosetool wird die Lesekompetenz Ihrer Schüler*innen zuverlässig und objektiv beurteilt.

An Sie als Lehrer*in bzw. an Ihre Schüler*innen. Geeignet ist das Diagnosetool für die 4. und 5. Schulstufe.

Diese Frage sollte sich beantworten, nachdem Sie einen Blick auf die Funktionen und in die Tutorials geworfen haben.

Online-Konto

Ja, Ihr Online-Konto beinhaltet auch eine Klasssenverwaltung. Von dort aus starten Sie die Lesediagnose. Mehr dazu in unseren Tutorials.

Lesetest

Nach unseren Erfahrungen benötigt ein Kind ca. 30 Minuten für die Durchführung.

Ein Test-Code kann von einer Schülerin bzw. einem Schüler nur einmal verwendet werden. Dann muss ein bestimmter Zeitraum verstreichen, bis ein neuer Test-Code erstellt werden kann. Das ist in Ihrer Klassenverwaltung erkennbar. Im auslaufenden Schuljahr 2021/22 ist nur eine Testteilnahme je Schüler*in möglich.

Das passiert, wenn ein Kind den Test abbricht. In der vorliegenden Version der Lesediagnose können Sie dieses Problem so lösen: Entfernen Sie das Kind aus der Klassenliste und legen Sie es neu an. Anschließend können Sie einen neuen Test-Code generieren.

Technik

Um Text, Fragen und Steuerungselemente möglichst optimal darzustellen, sollte der Test auf einem Laptop oder einen Desktop-PC durchgeführt werden. Handys sind nicht geeignet. Tablets empfehlen wir nicht, weil die Bildschirmgröße zu klein ist und nicht alle Features optimal unterstützt werden.

Nein! Wir machen es so einfach wie möglich. Es genügt ein aktueller Browser auf einem aktuellen Betriebssystem mit einer Internetverbindung.


Neu hier?